Ca2+-Signale:
Molekulare Mechanismen und Integrative Funktionen
Sonder­forschungs­bereich 894

Teilprojekt A1 - Markus Hoth

Ca2+-abhängige CTL und NK Zellen Zytotoxizität 

Zytotoxische T Lymphozyten (ZTL) und Natürliche Killerzellen (NK) bilden enge Kontakte mit Tumorzellen. Wir konnten zeigen, dass ZTL und NK Zellen Tumorzellen während dieser Kontakte am effizientesten bei einer unerwartet niedrigen zytosolischen Ca2+-Konzentration umbringen.

Wir werden die molekularen Mechanismen dieses Prozesses analysieren. Wegen der großen Bedeutung von ZTL und NK Zellen für die zelluläre Immuntherapie bei Krebs wollen wir natürliche Substanzen darauf hin testen, ob sie die Zytotoxizität modulieren. Schließlich werden wir die Rolle von Ca2+ bei menschlichen Erkrankungen von Killerzellen analysieren.

A1 Arbeitsgruppe